Erster Test nach Krankheit

NeUNachdem ich letzte Woche schon das zweite mal innerhalb von 4 Wochen krank war wollte ich heute unbedingt mal testen wie ich drauf bin, denn ich musste 5 Tage komplett pausieren und hatte über 40 Grad Fieber.

Am Dienstag bin ich das erste mal wieder locker gelaufen und gestern ganz easy 12 km zur Arbeit gejoggt. Das hat sich alles noch nicht wirklich gut angefühlt.

Heute hatte ich einen Tempodauerlauf geplant, aber heute morgen fühlte ich mich schon nicht so besonders irgendwie. Ziemlich müde.

Naja egal… Ich zog dann einfach mal meine Laufklamotten an und ging raus. Ich lief einfach drauf los. An der Nidda hatte ich direkt super starken Gegenwind, was mega anstrengend war. Die ersten 2 km lief ich 3:29 und 3:36 min. und dann dachte ich mir, dass es keinen Zweck macht so weiter zu laufen. Da verbrauche ich zu viel Kraft. Also drehte ich schon nach 3 km um und war frustriert.

Ich hatte grad schon kein Bock mehr und dachte, dass ich einfach wieder heim laufe und dann eben nur 6 km Tempo mache. Nach 5 km stellte ich die Musik auf meinen Ohren einfach mal deutlich lauter und entschloss mich dann mal 10 km zu versuchen. Das Tempo pendelte sich bei ca. 3:30 min./km ein und ich hatte am Main dann auch nicht mehr so heftigen Gegenwind.

Ich kam an die Staustufe bei Griesheim und dachte mir, dass ich doch einfach die nächste Brücke nehmen könnte. Also weiter in Richtung Europabrücke. Dort drüber und auf der anderen Mainseite wieder zurück. Eigentlich war jetzt geplant über die Schwanheimer Brücke zurück zu laufen. Dann hätte ich ca. 15 km gehabt. Aber ich lief weiter noch einmal um die Schwanheimer Düne rum und dann über die Leunabrücke bei Höchst rüber. Die ganze Zeit sehr konstant bei ca. 3:30 min./km. Das fühlte sich richtig gut und locker an.

Ich machte dann die 25 km voll und kam mit 1 h 27:22 min. und einem Schnitt von 3:30 min./km an.

Ich war selbst ein wenig überrascht wie gut das nach der Krankheit ging.

Jetzt hoffe ich, dass ich doch noch fit am Start der 50 km DM in Marburg (28.02.) stehen kann.

 

8 Kommentare

  • Das ist jetzt Jammern auf

    10 PRINT „ganz“
    20 GOTO 10

    hohem Niveau. 99% deiner Leser werden nie diese Pace laufen können. Erst recht nicht nach einer Krankheit.

    • ja hast ja schon Recht. Ich denke das ging so gut, weil ich mal richtig ausgeruht war heute. 🙂 Also schadet so eine Krankheit nicht so viel wie man sieht. 😉 Ich hoffe jetzt habe ich mal die blöd Erkältungsphase hinter mir. Sonst bin ich nie krank. Machs gut und bis bald. Liebe Grüsse FLOw

      • Bin ja noch gar nicht weg… 😀
        Ich hab neulich auf wegen einer kleinen Erkältung mal eine Woche pausiert. Das was da an Kondition flöten gegangen ist, machen die ausgeruhten Beine wieder wett. Ist so. 😉

      • ja das stimmt. Bin froh, dass es so gut ging. War nämlich grad bisschen mies drauf ! 😉 Hoffe es geht jetzt mal wieder aufwärts….

      • Bei nur fünf Tagen leidet weder die Kondition noch bauen die Muskeln ab. Wird schon!

  • Hey Flo, der Lauf war doch ganz vielversprechend, Test erfolgreich 🙂 Das Tempo was ich alleine im Training 25 km durchhalte, kann ich auch im Marathon durchbringen. Und mit Deiner Tempohärte sind die weiteren 7,8km auch noch drin. Ich wünsche Dir, dass es weiter aufwärts geht und Du Marburg rockst. 50 km Straße sind sowieso genau Dein Ding. Bis zum 28.02. hast Du noch 2 Wochenenden für lange Läufe plus Spielraum für Tempotraining und hast noch Zeit fürs Tapering. Ist doch zeitlich viel besser, als wenn die Meisterschaft in Rodgau gewesen wären. Ich glaub an Deinen Meistertitel 🙂 (Du musst ja nur besser sein als die Konkurrenz, oder willst Du in der ewigen Bestenliste aufsteigen? ;-)) und wünsche dir schonmal vorab viel Glück und Erfolg!“

    Liebe Grüße aus Niederrad
    Pasquale

  • Wenn nicht zu früh wieder einsteigst, dann steckt dein Körper das locker weg.

    Ich wünsche ich dir für 28.2. gutes Gelingen und megamäßigen Erfolg.

    Schöne Grüße aus Tirol
    Chrisitan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s