Einfach mal rennen

Heute wollte ich es wissen. Mal einfach schnell rennen. Im Training. Einfach nur so und aus Spass einen Halbmarathon. Es lief von Anfang an sehr gut und locker. Die ersten 10 km in ca. 34:32 min. liefen echt rund und hinten raus wurde ich sogar noch etwas schneller. Bei 18 km wurde ich dann von einem nicht ganz so netten Schäferhund bei ca. 19 km/h von der Seite angesprungen. Vielen Dank an dieser Stelle an die Frau Hundehalterin, die ihren Köter super unter Kontrolle hatte und der echt auf jedes Wort gehört hat ! „Das macht er sonst nie! “ Iss klar, die scheisse musste ich mir schon 100 mal anhören! Eigentlich mag ich Hunde, aber heute hab ich echt den Hass ! Das blöde Vieh verfolgte mich noch eine Weile, obwohl ich nur noch ging und meine Uhr schon längst angehalten hatte. Nach ca. 3 Minuten Gehpause konnte ich dann meinen Lauf zum Glück fortsetzen und noch die restlichen 3 km dranhängen. Aggressiv, wie ich drauf war wurden die letzten 3 km natürlich noch etwas schneller, so dass ich einen sehr guten Trainingshalbmarathon in 1 h 12:13 min. beenden konnte! So kann es weitergehen, das nächste mal dann aber hoffentlich wieder ohne Hundeattacke !

HM

27 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s