Die Marathon Woche

In dieser Woche steht nichts mehr wildes auf dem Programm.

Gestern Abend fand wie immer unser Montagslauftreff (Start 19:30 Uhr vorm Frankfurter Laufshop) statt. Wir liefen ganz locker gemeinsam 9,6 km im Schnitt in 5:23 min./km.

Heute habe ich dann noch einmal 12 km gemacht. Die 10 km lief ich in 36:50 min. und darin bin ich dann noch 4 x 1000m gerannt. Diese waren in 3:06, 3:06, 3:05 und 3:01 min. Alles um den Beinchen noch einmal ein bisschen Speed mitzugeben! 😉

Bildschirmfoto 2014-10-21 um 18.50.35

Morgen am Mittwoch wird dann eine gemeinsame Runde mit Dieter Baumann gedreht. Wahrscheinlich auch nur so ca. 8 km im 6:00 min./km Schnitt. Treffpunkt ist um 17 Uhr bei uns vorm Frankfurter Laufshop und es kann jeder mitlaufen. Ausserdem kann man bei Lust und Laune ASICS Schuhe testen. Danach gibt es die Möglichkeit Dieter Baumanns Programm „Die Götter und Olympia“ um 20 Uhr im KäS in Frankfurt anzuschauen.

 

Am Donnerstag werde ich einen Ruhetag einlegen und am Freitag laufe ich dann noch ganz lockere 8 km mit 5 x 100m Steigerungen am Ende des Laufes.

Samstag morgen steigt dann die Nervosität sicherlich noch höher und ich laufe noch einmal ganz leichte 5 km und eventuell noch 1-2 km im Marathontempo um am Sonntag morgen direkt in den Rhythmus reinzukommen. Danach treffe ich mich dann auf der Messe mit allen ASICS Frontrunnern.

Am Sonntag ist es dann schon soweit. Der START des Frankfurt Marathons. Auweia….

Nix grossartig besonderes also… Weniger ist mehr… Gesund bleiben ist wichtig und ausruhen, relaxen und möglichst gutes Zeugs essen. Versuchen genug zu trinken und am Samstag oder besser schon am Freitag Abend die Wettkampftasche packen:

 

– ein Singlet- Unterhemd mit leichter Kompression

– Singlet für darüber

– Brille und Ninja Stirnband

– Armsleeves bei Kälte

– Unterhose

– kurze Tight mit leichter Kompression

– Bei Kälte leichte schlabber Short für drüber

– Kompressionssocken

– Vaseline und Nippel Pflaster

– Getränke und Gels

– ASICS Gel Hyperspeed 6

– GARMIN Fenix 2

noch was vergessen? Ich vergesse immer irgendwas… 🙂

 

Irgendwoher brauche ich noch diese:

the-jelly-bean-factory-gourmet-jelly-beans-200g-tub-cup-177-p

 

Ich habe letztes Jahr vor meinen zwei besten Marathons in Bonn (PB 2 h 20:28 min.) und Essen (Sieg in 2 h 21:27 min.) jeweils eine Dose The Jelly Bean Factory am Abend vor dem Wettkampf gegessen.

Weiss jemand wo ich die hier in Frankfurt kaufen kann? 😉

Vielleicht ist das ja die Geheimwaffe!?

 

17 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s