Nur noch 2 Tage – Urbanian Run Finale !

Seit Sonntag bin ich wieder im Training. Die Erkältung habe ich hinter mir, doch jetzt macht mein linkes Knie etwas Probleme. Naja… Augen zu und durch…

Am Sonntag steht das Finale der Urbanian Run Serie in Frankfurt auf dem Plan.

Nach meinen Siegen in Nürnberg und Dresden will ich natürlich am Sonntag in meiner neuen „Heimatstadt“ zeigen was ich drauf habe. Ich hoffe das Knie hält und spielt mit.

10518704_1511874799029509_3775776059223023261_n-2

Es gibt wie immer 12 Hindernisse, zu denen ich euch hier noch ein paar Tipps gebe:

1.) KRAFTWERK: Auf das erste Hindernis einfach drauf los rennen. An die erste Stange oben springen und wie früher auf dem Kinderspielplatz durchhangeln. Für geübte Hangler oder Leute mit langen Armen einfach immer eine Strebe überspringen. Wenn man auf Sicherheit gehen will lieber jede Strebe einzeln entlang hangeln.

2.) BIG BAGS: Sandhügel. Gab es in Nürnberg und Dresden nicht. Kann aber so wild auch nicht sein. Wenn ihr mal am Strand gelaufen seid oder Beachvolleyball gespielt habt ist das sicher kein Problem.

3.) BOXENSTOP: Am besten auf die Reifen treten, die fest erscheinen. 😉 Ich leg mich dabei auch immer auf die Schnauze. Einfach bisschen konzentrieren, dann geht das schon. Und vor allem nicht verletzen. Dieses Hindernis eher ruhig angehen. Zeit kann man hier keine gut machen.

4.) DÄCHER MAINHATTANS: Erst locker über ein Auto hüpfen und dann die Rampe einfach voll hochrennen und hinten runter springen. Dieses Hindernis ist schnell überwunden und kann mit ordentlich Speed durchlaufen werden.

5.) 0,0% RAMP ROCKER: Auch dieses Hindernis ist recht schnell zu überwinden. Einfach voll drauf zu laufen. Auf die Bitburger Bier Paletten drauf springen. Dann eine kleine Grube von ca. 1,5 m überspringen und auf der anderen Seite wieder die Paletten runter fliegen.

6.) URBANIAN WALLS: Diese Wände sind auch ziemlich schnell überwunden wenn man schon mal über Mauern und andere Dinge geklettert ist. Wem die Wände dennoch etwas zu hoch sind, kann teilweise durch ein Loch in der Wand unten kriechen. Ich mache gerade so wie es kommt. Einfach drauf los 😉

7.) JUMP´N RUN: Das ist wohl das schnellste Hindernis von allen. Einfach Full Speed drüber. Versuchen einen gleichmässigen Rhythmus zu finden. Wer früher einmal in der Leichtathletik Hürden trainiert hat ist klar im Vorteil, aber die einzelnen Hütchen im Weg sind lange nicht so hoch.

8.) TK STEILKURVE: Hier muss man einfach Vollgas anrennen. Am besten nicht das Seil schnappen, sondern Full Speed hochrennen und oben dann die Ellbogen über die Kante bringen und abstützen. Oben angelangt nur noch die Stange auf der anderen Seite im Feuerwehrmann Style runterrutschen. Fertig!

9.) RUSH HOUR: Bei diesem Hindernis kommt es darauf an, wie die Autos aufgestellt wurden. Stehen die meisten mit der Kühlerhaube in deine Richtung, dann ist das Auto schnell überrannt. Wenn z.B. die Kofferräume zweier Autos gegeneinander oder die Autos so wie auf dem Bild unten stehen, dann ist es schon etwas schwieriger drüber zu kommen. Hier ein kleines Beispiel, wie man dann schnell drüber jumpen könnte:

Bildschirmfoto 2014-07-07 um 16.15.57

10.) FIT FOR FUN LABYRINTH: Hier ist einfach ein beweglicher Körper gefragt. Wenn du Limbo Tanzen kannst, Parkour Läufer bist oder einen Schlangenartigen Style drauf hast, dann kommst du hier ganz einfach durch.

11.) TUNNELBLICK: Zwischen 3 verschiedenen Eingängen kannst du wählen. Im Tunnel sieht es immer ein bisschen anders aus. Ich renne hier einfach auch immer drauf los und kämpfe mich irgendwie durch. Nur nicht stecken bleiben! 😉

12.) GLS PAKETNETZ: Nicht gerade mein Lieblingshindernis. Du bekommst hier ein GLS Paket in die Hand. Dieses musst du über das Netz nach oben befördern und dann nach dem Netz von der Rampe runter rutschen. Wie genau man dieses Hindernis am schnellsten überwindet ist auch mir ein Rätsel. Ich bleibe dort fast immer etwas hängen. Für Leute, die früher oft auf dem Spielplatz „trainiert“ haben ist dieses Hindernis sicher kein Problem. Ich verliere hier jedoch etwas an Zeit! 😉 Aber es ist auch das letzte Hindernis und somit werde ich dort jetzt einfach mal ordentlich Gas geben!

Viel Spass allen, die am Sonntag starten!

Ich freue mich auf das Rennen!

Euer FLOw

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s