Letzter Test vor den 50 km in Rodgau

heute morgen um 9 Uhr stand der letzte Test vor Rodgau an.

Am nächsten Samstag laufe ich – wie auch schon 2013 –  die 50 km in Rodgau. Zu Laufen sind dort 10 Runden! Da muss man schon hochkonzentriert und ehrgeizig sein um nicht auf die Idee zu kommen einfach aufzuhören, wenn es schwer wird. Trotzdem sind bei diesem Lauf schon über 900 Teilnehmer vorangemeldet. Das liegt wohl daran, dass dort die Stimmung bei den Ultras einfach super ist und man viele nette Leute trifft. Ausserdem ist es einer der ersten Ultras des Jahres in Deutschland und dient somit gut zur aktuellen Formüberprüfung.

Nicht nur viele nette Hobbyläufer sind am Start, auch internationale Topläufer haben sich angemeldet. So z.B. 3 Ukrainer. Alle 3 sind weltklasse Ultra Läufer und haben schon Wettkämpfe bestritten von denen ich träume wie z.B.:

– Comrades Marathon

– Two Oceans Marathon

Bei diesen Rennen waren die Jungs aus der Ukraine jeweils schon ganz weit vorne unter den Top 25. Sie wurden nur von ein paar Afrikanern abgehängt. Mit dabei ist auch der aktuelle Streckenrekordhalter aus der Ukraine:

Evgenii Glyva – 03:02:31 (2012)

Mal sehen, ob ich den Rekord knacken kann! 😉 Es wird auf jeden Fall ein hartes aber spannendes Rennen.

Heute stand der letzte Test auf dem Plan: 30 km gesteigerter Dauerlauf.

Die ersten 10 km bin ich in 37:34 min. gelaufen, die zweiten 10 km in 36:42 min. und die letzten 10 km dann etwas schneller als mein angepeiltes 50 km Renntempo in 35:20 min.

20140117_155016

Eine sehr gute Einheit. Jetzt heißt es wie immer ausruhen, Kraft tanken und gesund bleiben. Die nächsten Tage bis zum Wettkampf werden jetzt nur noch gejoggt! 😉

12 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s