Trailmarathon in 2:57:20 h, 1100 HM

Heute habe ich mich schon mal auf dem Saar Hunsrück Steig umgeschaut. Der erste Teil der 100 km Strecke abgecheckt, falls es dazu kommt! 😉

Die ersten 7 km bis zum Einstieg in den Saar Hunsrück Steig haben es direkt schon in sich. Erst einmal muss man von der Stadt am Amphitheater vorbei durch die Weinberge hoch in Richtung Uni. Da kommen dann schon fast 300 HM zusammen. Ausruhen gibts nicht, denn gleich darauf muss man über Felder sehr steil bergauf Richtung Filsch bis man oben am höchsten Punkt angelangt ist und dort 400 – 500 HM auf ca. 13 km gesammelt hat.

Danach gehts 3 – 4 km bergab Richtung Ruwertal und Mertesdorf. Eine kleine Erholungsphase.

Dieses erste Teilstück bietet tolle Ausblicke und es macht echt Spass dort zu laufen. Diese „Runde“ bin ich jetzt schon oft gelaufen.

Und heute hatte ich dann auch insgesamt genau einen schönen, anspruchsvollen Trail Marathon, denn die Wiesen und Waldböden waren ordentlich matschig. Dementsprechend gut sah ich dann auch nach dem Lauf aus! Ein wahrer Spielplatz für uns Trailrunner! 😉

20140110_140018_HDR

6 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s