heute wieder 10 x 1000m

Herrlich! Strahlender Sonnenschein und angenehm warme Temperaturen. Gerade morgens gegen 9 Uhr ist die Temperatur finde ich ideal um auf der Bahn zu trainieren. Also ging es heute wieder ins Moselstadion. Mein Abschlusstraining vor den 10.000m am Freitag 13.09. Flutlichtmeeting Moselstadion. Wer hat Bock vorbei zu schauen? Start ist 20:15 Uhr. Unter anderem läuft der schnellste Luxemburger Pol Melina mit. Wir wollen eine schnelle Zeit rennen und arbeiten zusammen.

Wie letzte Woche standen dann heute wieder 10 x 1000m auf dem Programm. Dieses mal aber eine Stufe härter, denn statt 400m Trabpause wie letzte Woche habe ich heute nur 200m Trabpause gemacht ! Stramm! Aber ich denke sehr effektiv. Wir werden sehen… Ab morgen stehen dann erst mal eine Woche nur lockere Dauerläufe auf dem Plan und noch eine kurze Einheit (3 x 1000m) am Dienstag.

Hier das Ergebnis von den Intervallen heute:

3:00,37 min. (200m Trabpause in 1:15 min.)

2:59,50 min. (200m Trabpause in 1:15 min.)

2:59,75 min. (200m Trabpause in 1:10 min.)

2:59,55 min. (200m Trabpause in 1:15 min.)

2:57,65 min. (200m Trabpause in 1:18 min.)

2:57,97 min. (200m Trabpause in 1:18 min.)

2:56,80 min. (200m Trabpause in 1:16 min.)

2:56,90 min. (200m Trabpause in 1:20 min.)

2:58,22 min. (200m Trabpause in 1:14 min.)

2:55,57 min. FINISH

10 Kommentare

  • Irgendwann musst Du mir mal erklären wie man 1.000 Meter unter 3min laufen kann! 😉
    Ich hätte vielleicht die Möglichkeit deine „200 Meter Trabpausen“ als Intervall zu nutzen und die 1.000 Meter dann zur Erholung! 😉
    Aber dafür muss ich mir meinen neuen TV halt auch selber kaufen!

  • Weinbergschnecke

    Ich glaub, ich halte es wie Gerd und begleite dich in den Trabpausen! Oder noch besser: Ich lauf stattdessen 10 x 600 m im 5:00er-Schnitt … dann hätten wir unsere Trabpause wenigstens zur gleichen Zeit (auch wenn ich vermutlich spätestens nach dem 7. Intervall ins Koma falle)! 😉

    Super gemacht! Wenn ich irgend Zeit habe, kommt ich am 13. zum Zuschauen und Anfeuern!

    LG,
    Anne

  • Der Normalläufer freut sich und staunt. Aber wir sind solche Zeiten ja von Dir gewohnt. Ich bin mal wieder gespannt, was am Ende herauskommt. Deine Vorbereitung ist jedenfalls interessant und nachahmenswert.

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    • Hey Rainer. Ich bin selbst gespannt was rauskommt. Wieder einmal eine völlig andere Vorbereitung auf die 10000m als letztes Jahr. 2012 fast nur auf der Bahn gerannt hatte ich genug Speed. Jetzt komm ich vom Ultra. Mal sehen was passiert… 😉 lg FLO

  • Ich würde mich auch an den Trabpausen als Intervalle beteiligen… 🙂

    Vor Jahren habe ich übrigens mal beschlossen, dass
    Freitag, der 13.
    ein genialer Tag ist (das wissen nur die Meisten nicht).
    Es wird garantiert ein richtig tolles Rennen.
    Hoffe, ich schaffe es zum gucken.

    Liebe Grüße
    Birthe

  • ich bin froh wenn ich den fünften 1000er in 3:44 schaffe und dann liest man dass… Aber cool dass Du da kein Geheimnis draus machst. Finde es super interessant zu sehen wie die Top Läufer trainieren. Ist ja nicht jeder soooo offen mit seinen Trainingsdaten…. Cool! Viel Erfolg wünsche ich Dir!

    • Hey. Ja ich mach da kein Geheimnis draus. Warum auch? Für andere Läufer passt das vielleicht auch nicht und jeder reagiert auf Trainingsreize anders 😉 Finde das auch oft doof, wie einige Läufer da so geheim tun. Man kann doch auch mal zusammen trainieren, aber es gibt auch viele Top Läufer die Eigenbrödler sind. Also ich mach wo ich Bock drauf hab und ich würde auch mit jedem laufen gehn. Hauptsache es macht Spass. Lg FLO

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s